My little Beauty World

Heute stelle ich euch eine heißblütige Glamour-Queen vor: Hanadi von My little Beauty World hat uns sofort mit ihrem atemberaubenden Look überzeugt. Die staatlich anerkannte Kosmetikerin hat den Schwung raus und zaubert wohl die funkelndsten und glamourösten Make-ups weit und breit. Ihre tollen Rehaugen setzt sie am liebsten mit rauchigem Glitzer-Lidschatten und dunklem Eyeliner in Szene. Ihr Markenzeichen ist die schwarze Walle Walle Lockenmähne, auf die wohl jedes Mädl neidisch ist!

Hanadi sieht ihrem Vorbild Kim Kardashian wirklich zum verwechseln ähnlich (oder gehört sie etwa dem großen Kardashian Clan an?). Mit ihrem nachgestylten Kim Kardashian Look mit pinkem Schmollmund und gebügelter Glanzmähne könnte sie glatt als ihr Double durchgehen. Von der hübschen Boggerin können wir uns nicht nur Schmink Tipps & Tricks holen, auch ihre neuesten Shoppingerrungenschaften stellt sie mit Leidenschaft vor.  Hanadi ist wunderhübsch, keine Spur eingebildet und gibt auch gern manch Geheimnis preis (sie liebt Benzingeruch).

Glossy‘s world

Ich sag nur eins: Ihr werdet Glossy’s World lieben. In sekundenschnelle hab ich mich in die süße Glossy verliebt, die erst seit kurzem bloggt. Um was geht’s? Natürlich um unsere Lieblingsthemen Beauty, Fashion und Lifestyle – eben what girls want! Ihr findet dort atemberaubende AMUs mit den wohl längsten und voluminösten Wimpern (keine Fake Lashes!) des ganzen Bloggerreiches, ein superhilfreiches Lidstrich-Tutorial (Twiggy lässt grüßen), tolle Dupes und Lippenstifte soweit das Auge reicht.

Mein absoluter Lieblingspost ist das Halloween Tutorial 1: It girl meets hard wall + Premiere. Mr. Semi Precious (Gastblogger und ausgebildetet Makeup Artist) verwandelte die hübsche Glossy in ein „Dummchen“ das ausversehen gegen die Wand lief. Pelzmantel, Glitzer-Creolen, gelangweilter Blick und dazu diese triefende Stirnwunde – Lindsay Lohan, das wär doch ein Kostüm für dich? Viel Aufwand hast du dabei jedenfalls nicht…

Amy’s Beauty Blog

Amy hat nicht nur ein Markenzeichen, sie hat gleich dutzende – Die Rede ist von den süßen Schönheitsflecken à la Cindy Crawford. Wiedererkennungseffekt hoch Drei! Auf Amy’s Beauty Blog findet ihr Wissenswertes über Kosmetik, Körperschmuck und Fashion. Neben Geschminktem und Lieblingsprodukte bekommt ihr Einblicke in Amy’s Körperkult. Ganze sechs Tattoos, vier Piercings, Plugs und zwei Microdermals schmücken ihren Körper (Autsch!). Schmusekätzchen, Cupcake mit rosa Zuckerguss oder ihre neuen Schätzchen zwei pinke Schleifen mit Geburtsdaten – Die Amy lässt sich gern von ihren Liebsten inspirieren.

Wo wir schon bei Katzen sind, Amy’s Pseudonym ist Crazy Cat Lady. Am liebsten würde sie alle Kätzchen einsammeln und ein Katzenschloss für sie bauen. In Amy steckt aber auch ein kleiner Musik-Nerd der jeden bei „Buzz Music“ alt aussehen lässt. So jetzt sind wir ganz vom Thema abgekommen. Zum Schluss, die Amy zaubert tolle Make-ups (dieser Augenaufschlag ein Traum…hach…) und sie besitzt ein exquisites Händchen für günstige Dupes (yay!)

mel et fel

Mel et fel, unser neuestes Beautywunder, ist lateinisch und bedeutet so viel wie Lust und Bitterkeit. Also Lust macht der Blog definitiv, aber Bitterkeit können wir keine finden! Karmesin ist ein wahrer Schminkteufel. Ihre AMUs sind so lustvoll und verführerisch, dass Lady Gaga vor Neid erblassen würde. Ihre Looks spiegeln den ausgefallen und kreativen Charakter der Bloggerin wieder. Obwohl die junge Mami ziemlich mit ihrer 11-monatigen Tochter (zum Auffressen süß die Kleine!) beschäftigt ist, sprudelt sie nur so vor Kreativität über.

Bewundern konnten wir sie bereits als futuristischen Alien zum Thema Universum oder als die schönste Wasserleiche der Welt zum Motto Unterwasserwelten. Mein absolutes Highlight ist aber das Special „Take me to the Candyshop”. Mit Regenbogen AMU und bunten Zuckerperlen auf den Lippen sieht sie zum Anbeißen lecker aus. Ihre zuckersüße Tochter wollte auch was von dem Farbtopf abhaben und durfte sich als Little Katy Perry mit rosa Perücke verkleiden. Absolut sehenswerte Bilder!

H1972’s World

Hoch soll sie leben, hoch soll sie leben, dreimal hoch! Happy Birthday liebe H1972, wir wünschen dir alles Liebe zum einjährigen Blogjubiläum. Denn genau heute vor einem Jahr, am 11.10.2010, startete H1972 ihren Blog H1972’s World. Schnick Schnack braucht die Bloggerin nicht, auf ihren cleanen Blog stehen ganz die Produkte im Mittelpunkt. Im Bereich Produkttests ist die Mutter zweier Söhne bereits ein alter Hase. Auf Meinungsportalen wie Dooyoo und Yopi schreibt sie ebenso fleißig wie auf ihren Blog.

Shoppingalarm! Täglich gibt es neue Berichte aus dem Bereich Kosmetik, Pflege und Düfte zu lesen. Egal ob eigene Errungenschaften, kleine Pröbchen oder Geschenke – H1972 gibt immer ihren Senf dazu. Wie duftet das neue Parfum von Calvin Klein, ist die Systempflege von Clinique wirklich so gut oder wie wende ich die neue Mascara Base von L’Oreal Studio Secrets an? H1972 geht detailliert auf Inhaltsstoffe, Handhabung und Anwendung ein. Wir bedanken uns für die ehrliche Meinung und küren sie zum Beautywunder der Woche!

kosmetiksuchtventil

Neue Woche, neues Beautywunder! In dieser Woche hat mich Désirée von kosmetiksuchtventil verzaubert. Die Positivdenkerin geht nie ohne Ohrringe aus dem Haus, kauft gerne High-heels – trägt sie aber zu selten, ist leidenschaftliche Hobbyköchin und liebevolle Katzenmama. So eine charmante Frau muss man einfach lieb haben! Ihr Blog liest sich wie ein fesselnder Schmöker. Über Selbstgeschminktes, lustige Erlebnisse, Sonntagsrückblicke, Enttäuschungen (Glossy Box September) oder Basic Lieblinge – Désirée hat auf alle Beautyfragen eine Antwort.

Besonders ihre neue Kategorie 30 Tage – 30 Fragen & Aufgaben hat es mir angetan. Ihren Lieblingslippenstift MAC Lipstick „Brave“ könnte demnächst in mein Einkaufskörbchen landen (diese Farbe ein Traum!). Auch ihren Tipp beigen statt weißen Kajal für die Wasserlinie zu verwenden, werde ich sofort in die Tat umsetzen. Wie konnte ich mir nur täglich weißen und sehr unnatürlichen Kajal ins Auge schmieren??!! Btw künstliche Wimpern müsst ihr nicht wegwerfen, denn ihr könnt sie reinigen – ganz auf the Desi way.

Pinky Sally

Willkommen bei den anonymen Beautyholicer! Nein ich setze euch nicht auf Shoppingentzug, sondern stelle euch einen kleinen, aber sehr feinen Beautyblog namens Pinky Sally vor. Im rosaroten Blütenmeer berichtet die hübsche Sally von ihren Beauty Raubzügen, Geschminktes und yaaay private Einblicke gibt es auch! Der Oktober ist erst fünf Tage jung, doch auf Pinky Sally übertrumpfen sich bereits die Beiträge. So viel Kreativität muss einfach belohnt werden!

Sally lackiert (French Nails!), pinselt (Glitzereyeliner), schmiert und tupft was das Zeug hält. Anschließend fotografiert und dokumentiert sie alles brav für uns. Ganz besonders freuen wir uns auf den VIDEOALARM. Sally du musst nicht mehr nervös auf deinen Popöchen hin und her rutschen, denn wir lieben ja begehren deine Videos!

Colorize me

Zeig mir deine Nägel und ich sag dir wer du bist. Crackle, Matt, Glänzend oder doch lieber Glitzer? Bei den Nagellacken haben wir Damen die Qual der Wahl. Den perfekten Gefährten zu finden ist eben nicht leicht. Man erinnere sich nur an den letzten Besuch in der Lieblings Parfümerie…Kaum testet man mehr als drei Nagellacke, scharren sich nervendeVerkäuferinnen um einen. Zum Glück gibt es aber unsere Beautyblogger. Unsere heutige Perle ist Mrs. Petruschka. Mrs. Petruschka ist nicht irgendeine Beautybloggerin, sondern die Anlaufstelle für alle Fans in Lack getränkter Fingernägel.

Dank ihrer Nagellack-Obsession können wir uns täglich auf Colorize Me an neuen Swatches ergötzen. Ihre derzeitige Sünde ist der majestätische Graphite von Chanel (WOW, ich warte aber noch auf ein Dupe…). Ein Lack der sicher alle Blicke auf sich (bzw. auf die Hände) zieht, ist der Crackle oder Splitter-Look. Irgendwie grauselig-schön oder? Zu perfekt manikürten Nägeln gehört aber auch ein glänzendes Erscheinungsbild. Bei Mrs. Petruschka findet ihr auch klasse Augen-Make-ups und sinnliche Schmollmünder (z.B. in Rosenholz getunkt).